30/10/2014

Seminare

Seminare der Karriere- und Unternehmensberatung Kablitz

Seminare, Trainings, Workshops

Führen und Leiten bedeuten Macht ausüben können und müssen. In meiner täglichen Beratungspraxis stoße ich oftmals auf unterschiedliche Führungspersönlichkeiten: einerseits  extrem wirtschaftlich, rational denkende und von sich überzeugte anderseits hochsensible, kreative und selbstkritische Menschen. Beide könnten voneinander eine Menge für ihre Karriere- und Unternehmensplanung lernen, die andere Seite besser verstehen. Deshalb werde ich zusätzlich zu meinem prozessorientierten und biografischen Coaching ab Juni 2017 Trainingsseminare und Workshops für Fach- und Führungskräfte anbieten.

Nebenbei können durch Kostenreduzierung und vor allem intensiver Prozessbeschleunigung in der Gruppe Zeit  und Energien eingespart werden, die Sie für Ihre Familie oder persönliche Entwicklung effektiver nutzen können.

Seminare „Unternehmenswert Macht 2017“

Zielgruppen

  1. hochqualifizierte Frauen und Männer nach der Babypause oder Auszeit
  2. FamilienunternehmerInnen, die in Kürze ihren väterlichen oder mütterlichen Betrieb übernehmen werden
  3. Führungskräfte, die durch ein besonderes Ereignis ihre Karriereplanung neu organisieren möchten.
  4. Führungskräfte, die sich wenig verstanden und ihre überzeugenden Visionen noch nicht umsetzen konnten.

Alleinstellungsmerkmal/ Besonderheit der Seminare

  1. Ja, zur ehrlichen Achtsamkeit, diese beinhaltet immer die Achtsamkeit der anderen.
  2. Alles braucht seine Zeit und kann in diesem Seminar nur angeregt werden: einen gemeinsamen Nenner finden, Teilziele abschätzen und umsetzen, neue kreative und „ver“ „rückte“ Lösungen erarbeiten und umsetzen, das sind die Ziele.
  3. Ja, zu den eigenen Stärken ohne Wenn und Aber.
  4. Nicht: Selbstbehauptung und manipulativ erfolgreich sein.
  5. Nicht: positives Grundgefühl vermitteln, das Selbstwertgefühl stärken: modern, aufgeschlossen und gebildet „scheinen“
  6. Nicht: Eine Logik entfalten, der sich Kunden, Mitarbeiter und Lieferanten schwer entziehen können.

Seminare: Ziele

  • Spiegelung der Beziehungs- und Sachebene als Führungskraft im beruflichen Alltag
  • (Wieder) Aufbau von Vertrauen und innerer Sicherheit, der gegenseitigen Akzeptanz und Achtsamkeit
  • Umsetzen der Ideen anhand von Fallbeispielen aus der täglichen Praxis (systemische Projektentwicklung)

Seminare: Methoden:

Klein- und Großgruppen, Kurzvorträge, Feedback und Reflektion, schriftliche Ausarbeitung, Testverfahren zur Persönlichkeitseinschätzung

Kommunikation: Wertschätzung, Echtheit und Interesse, Sicherheit und Geborgenheit, Zulassen von Gefühlen (vergl. auch Carl Rogers)

Seminare: Titel

  1. Teamplayer oder Führungskraft?
    (Kompromissbereitschaft oder Entscheidungskompetenz?)
  2. Konflikte und Mobbing am Arbeitsplatz
    (Führungsverhalten und Prävention)
  3. Kommunikation
    (Beziehungsebene, Sachebene, Entscheidungsebene)
  4. Unternehmensnachfolge: Chance oder Risiko?
    (zwischen Traditionalisten, Babyboomern und Generation XYZ)
  5. Neuer Weg oder alter Trott?
    (berufliche Neu- oder Umorientierung nach einem besonderen Ereignis)

Auswahlverfahren/ Kosten

  • Jedem Seminar liegt eine Kostenkalkulation für bis zu 5 , bis zu 10 und bis zu 15 Teilnehmern zugrunde. Sie entscheiden, bis zu welcher Gruppengröße Sie dabei sein möchten.
  • Auswahlverfahren nach Qualifikation, beruflicher Position und Lebenserfahrung:
    Hier werden die Seminargruppen entsprechend zusammen gestellt und individuelle Wünsche berücksichtigt.
  • Auswahlverfahren nach Region und Betriebszugehörigkeit:
    Hier werde ich sehr sorgfältig auswählen, damit es nicht zu „Überraschungen“ kommt.

Seminare Standort

Wir haben uns nach längeren Recherchen in der Region für das inhabergeführte „Hotel Restaurant Clemens-August“ in Davensberg entschieden. Genau an diesem Ort ist es zu einer Unternehmensnachfolge der beiden Brüder gekommen, die das Hotel mit kreativen Ideen ausstatteten und eine ehrliche und positive Atmosphäre aufbauten. Lassen Sie sich überraschen von den vielen erfolgreichen Ideen dieser Hotelanlage als positives Beispiel unternehmerischen Handelns in einem Familienunternehmen und dem sehr freundlichen Personal!

Tagungsraum Clemens August Davensberg

 

Eine erfolgreiche und zufriedene Woche wünscht Ihnen

Ulrich Kablitz