Jahresgespräch

Mitarbeiter-, Jahres- oder Personalgespräch

Vertrauen schaffen und motivieren durch Mitarbeitergespräche

Auch unter dem Aspekt des Fachkräftemangels, sowie der Kostenreduzierung durch unternehmenstreue langjährige Mitarbeiter ist eine strategische Ausrichtung der Mitarbeiterführung unerlässlich. Zu den überzeugenden Mitteln gehört das jährlich stattfindende Mitarbeitergespräch. Hier habe ich versucht, die wesentlichen Merkmale und Gefahren aufzuzeichnen:
Das Mitarbeitergespräch sollte einmal jährlich unter vier Augen stattfinden. Vorrangig ist es weder ein Gehalts- noch ein Beurteilungsgespräch. Dieses sollte zeitlich und inhaltlich abgegrenzt werden. Die schriftlichen Zielvereinbarungen sind nicht Bestandteil einer Personalnebenakte (siehe auch rechtliche Konsequenzen in einem anderen Artikel).

Meine Empfehlung zum Mitarbeitergespräch

Zur Vorbereitung auf das Mitarbeitergespräch habe ich hier einen Fragenkatalog zusammengestellt. Dieser sollte auch dem Mitarbeiter zur Verfügung gestellt werden. Er dient der inneren Vorbereitung auf das Mitarbeitergespräch. Um eine offene Atmosphäre zu erzeugen, sollte er beim Gespräch nicht auf dem Tisch liegen (keine Checkliste zum abhaken, keine sturre Abarbeitung – auch wenn es noch so schwerfällt!).
Fragenkatalog Mitarbeitergespräch

1. Zusammenarbeit mit dem Vorgesetzten

• In welchen Bereichen würde ich eine Zusammenarbeit mit dem Vorgesetzten als positiv bewerten?
• Wie äußern meine Vorgesetzten Kritik und Anerkennung? Wie gehen wir mit Konflikten um?n
• Gibt es Spielraum für selbstständiges Arbeiten? Kann ich meine Ideen umsetzen?
• Werden wichtige Informationen an mich weiter gegeben? Kann ich wichtige Informationen weitergeben?
• Was würde ich ändern, wenn ich der Geschäftsführer, Abteilungsleiter wäre?

2. Aufgabenbereiche und Verantwortung

• Sind meine Aufgaben- und Verantwortungsbereiche klar beschrieben?
• Wo liegen meine Stärken? Wo bin ich unter- bzw. überfordert?
• Welche Verbesserungsvorschläge kann ich machen? Können Dinge optimiert werden?
• Welche Ziele habe ich in meinem Bereich? Benötige ich Unterstützung?

3. Arbeitsklima und Arbeitsbedingungen

• Wie empfinde ich die Unternehmenskultur, den Umgang miteinander?
• Werde ich von den Vorgesetzten und Kollegen genügend unterstützt?
• Funktionieren die Vertretungsregeln?
• Bin ich mit meiner Büroausstattung, meinem Werkzeug zufrieden?

4. meine beruflichen Ziele im Unternehmen

• Welche konkreten Ziele möchte ich zum Jahresende erreichen?
• Wo möchte ich in 5 Jahren beruflich stehen?
• Welche Fähigkeiten und Kompetenzen möchte ich weiterentwickelt haben?
• Was müsste sich verändert haben, damit ich diese Ziele erreichen kann?

Gerne schicke ich Ihnen eine Vorlage und berate Sie in besonderen Einzelfällen. Schreiben Sie mir kurz eine Email (kontakt@pvm-kablitz.de) oder rufen mich an (02591 208944).