Der Lebenslauf – Sekt oder Selters

Lebenslauf: fachliche Kompetenzen, berufliche Erfahrungen, Persönlichkeit

Der Lebenslauf, auch Curriculum Vitae (CV)  sollte höchstens aus zwei Seiten bestehen:

1. Seite

Bewerberdaten im Lebenslauf

Im oberen Drittel der ersten Seite befinden sich alle Angaben, die ein Personaler zum Überblick benötigt und seine Neugierde weckt:

  • Ihre persönlichen Daten,
  • Ihre Absicht (Worauf bewerbe ich mich?)
  • Ihre augenblickliche Position
  • Ihre schulischen und beruflichen Ausbildungen, gegeben falls Ihr Titel
  • Ihre Kernkompetenzen
    – als fachliche Kompetenzen,
    – dem wirtschaftlichen Nutzen und
    – Ihrer Team-, Führungserfahrung

Der Lebenslauf

Danach folgt der strukturierte Lebenslauf, mit den jüngsten Daten zuerst (Rückwärts-Chronologie)

  • zuerst Ihre Tätigkeiten
  • dann Ihre Position
  • dann das Unternehmen

Kernkompetenzen im Lebenslauf

Passen Sie Ihre Kernkompetenzen und Inhalte des beruflichen Werdeganges (Lebenslauf) dem jeweiligen Unternehmen an. So können Sie Ihre Besonderheiten in Bezug zur Stellenanzeige setzen. Denken Sie daran: der Leser (Personalleiter) sucht unbewußt nach Keywords, die er der Stelle zuordnen kann. Oftmals ist er nicht der Fachmann bzw. seine Sekretärin wurde zur Vorauswahl beauftragt. Geben Sie unbedingt Beispiele aus Ihrer beruflichen Praxis mit an.

Die zweite Seite des Lebenslaufes

(oder besser Persönlichkeitsprofil) besteht aus drei Teilen:

Hier können Sie Ihre persönliche Note wiedergeben, mit der Sie Ihre persönliche Eignung herausheben

Ihre fachlichen Kompetenzen

  • Ihr spezielles EDV—Fachwissen, vertiefend aufgeführt:
  • SAP/R3, FI, Tabellenkalkulation, Präsentation, z.B. Geschäftsergebnisse
  •  fehlerfreies Verfassen von Korrespondenz mit MS Word
  • Tabellenkalkulation mit MS Excel
  • Erstellen von Präsentationen mit MS Power Point
  • Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop
  • Messaging, Kundenkontakt- und Zeitmanagement mit Outlook
  • Inventarisierung mit MS Access

Ihre berufspraktischen Erfahrungen

  • Führen Sie hier eine Zusammenfassung Ihrer beruflichen Erfahrungen an: z.B. “dreijährige Projekterfahrung in den Bereichen….”

Ihre persönlichen Kompetenzen

  • hohes Gesundheitsbewusstsein (Ernährung, Konditionstraining)
  • gute Allgemeinbildung (Latinum, Zeitgeschichte, europäische Politik)
  • klassische Deutsche Literatur, Krimis

Corporate Identity

Achten Sie darauf, Ihre vollständige Anschrift und Namen auf jeder Seite zu vermerken (z.B. Fußzeile). Genau wie beim Geschäftsbrief ist so Ihre Bewerbung eindeutig identifizierbar!

Welchen wirtschaftlichen Nutzen hat das Unternehmen von Ihren Fähigkeiten?

Stellen Sie Ihre Kernkompetenzen (Fachwissen) und berufspraktischen Erfahrungen (informelles Fachwissen), sowie persönliche Kompetenzen so da, dass der Personalleiter oder Geschäftsführer Ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten erkennen kann. Geben Sie auch hier praktische Beispiele wieder (statt teamfähig: Projektarbeit und Übernahme von Teilaufgaben in den Bereichen….).

Weitere Artikel zu diesem Thema Zeugnisauswahl mit Pfiff, Anschreiben, Vorstellungsgespräch

Meine Empfehlung zum Lebenslauf

  • Ich persönlich informiere mich regelmäßig über Entwicklungen und Trends bei der Erstellung des Lebenslaufes im Focus Online.
  • Das „Schnupperpaket“ enthält
    1. Online Persönlichkeitstest
      Auswertung des Open Assesment Personality Inventory (Open Api) mit Zertifikat
    2. Vorlage Lebenslauf
      mit Soft Skills des API für eine detaillierte Persönlichkeitsbeschreibung
    3. Vorlage Anschreiben
      mit wirtschaftlicher Sichtweise und Firmenansprache
    4. Vorlage Speed- Dating
      für eine Kurzpräsentation bei Vorstellungsgesprächen

    hier geht es zum Angebot „Schnupperpaket

Haben Sie weitere Fragen oder benötigen eine individuelle Unterstützung zum Lebenslauf?

Ich freue mich auf Ihre Kontaktanfrage!

Mit freundlichen Grüßen aus der Dreiburgenstadt Lüdinghausen
Ulrich Kablitz

Categories: Karriereberatung