Studieren ohne Abitur

studieren ohne Abitur

Studieren ohne Abitur

Sie haben keine Hochschulzugangsberechtigung und möchten ohne Abitur studieren?

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie einen Antrag auf „Hochschulzugang für beruflich qualifizierte Bewerber ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung“ stellen.

Hier habe ich ein Beispiel einer Kundin für den Studiengang Soziale Arbeit aufgeführt (studieren ohne Abitur):

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin nun XX Jahre alt, habe meine beiden Kinder selbstständig erzogen und möchte nun meinem Traum – ein Studium im sozialen Bereich – verwirklichen. Ich bewerbe mich daher für den Studiengang Soziale Arbeit B.A.an Ihrer Fachhochschule.
Meine bisherigen beruflichen und außerberuflichen Erfahrungen, die im Hinblick auf den angestrebten Studiengang besonders bedeutsam sind, habe ich hier zusammengefasst:

  • Erziehung meiner beiden Kinder (13 und 18 Jahre)
  • Konfliktregelung, Methodik, Unterstützung von Bildungs- und Erziehungszielen, Vermittlung von Normen und Werten, Förderung von sozialen Kompetenzen, Elternarbeit
  • einjährige Berufsfachschule für Ernährung und Hauswirtschaft (u.a. Erziehungslehre)
  • Krankenschwesternschülerin in der Psychiatrie (Betreuung von schizophrenen Patienten verschiedener Altersgruppen)
  • Kursleiterin Familienbildungsstätte (Leitung eines Kurses mit altersgerechten Spiel- und Bastelangeboten für Schulkinder bis zu 12 Jahren)
  • Sonntagsdienst im Krankenhaus (Betreuung, Pflege und Angehörigenarbeit)
  • Praktikum im Altersheim (Pflege und Betreuung von Bewohnern)
  • Kundenservice und Fachberatung als Call-Center-Agent (ca. 4 Jahre)
  • Büroverwaltung und Kundenbewirtung/ Betreuung als Bürokauffrau (ca. 1 Jahr)
  • Marktforschung und Umfragen als Interviewerin mit verschiedenen Berufsgruppen (ca. 3 Jahre)
  • abgeschlossene Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau (IHK)
  • Advanced Call- Center- Agent mit den Schwerpunkten Kundentypen und Service

Näheres habe ich in meinem Persönlichkeitsprofil in der Anlage aufgeführt.

Zusätzlich absolviere ich vom XXX bis zum XXX ein dreimonatiges Vorpraktikum in dem Kinderheim XXX in Musterstadt.

Studieren ohne Abitur – am Beispiel der Fachhochschule Münster (KatHO NRW)

Die Anzahl der Studienplätze pro Semester ist begrenzt. Neben dem Antrag auf “Hochschulzugang für beruflich qualifizierte Bewerber ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung” müssen Sie sich einer Kommission zum Auswahlverfahren vorstellen. Eine gute Vorbereitung, ein überzeugendes Auftreten und vor allem der innere Wille (Motivation), trotz familiärer Verpflichtungen und privater Belastungen ein Studium aufzunehmen, bringt Sie Ihrem Ziel schnell näher.

Und bitte: Prüfen Sie sich vorher gewissenhaft:

  • Bringe ich genügend Grundlagenwissen mit?
  • Kann ich strukturiert arbeiten?
  • Komme ich mit meinen finanziellen Ressourcen  aus?
  • Unterstützen mich meine Familie, Freunde?

 

Weitere Informationen können Sie hier finden (kath. Fachhochschule Münster). Auch hilft Ihnen das Sekretariat des jeweiligen Fachbereiches gerne weiter. Trau Dich!