Karriere- und Unternehmensberater Ulrich Kablitz

Ulrich Kablitz, Curriculum Vitae

über mich

  • verheiratet seit 1990, 4 Kinder
  • Studium Sozialpädagogik, Applikationsentwickler Multimedia (Siemens), zertifizierter Berater in zahlreichen Bundes- und Landesprogrammen
  • Erfahrungen in der Unternehmensberatung mit den Schwerpunkten: Personalmanagement, Marketing und Vertrieb, Ablauforganisation und Nachfolge.
  • breit gefächertes Fachwissen als ehemalige Führungskraft, tiefenpsychologische und pädagogische Zusatzausbildungen, Coaching von Fach- und Führungskräften und Existenzgründungen (über 1000 Einzel- und Gruppenberatungen).

regelmäßige Fortbildungen (Auszüge der letzten 8 Jahre)

  • 2017: autorisierter Prozessberater „UnternehmensWert:Mensch“ und UnternehmensWert:Mensch plus“ (uWm plus)
    Vorträge/ Workshops: Digitalisierung, Einsatz 3-D- Druck in der Produktion und Beschaffungsprozesse, Digital Solution: Lab-Tour, Enabling Innovation, Machine Learning
    u.a. Fraunhofer IML , Hochschule Gelsenkirchen/ Bottrop, Wirtschaftsförderung Coesfeld und Münster
  • 2016: GIB-NRW Potentialberatung: „Grundlagen und Erfahrungsaustausch zum Förderinstrument“
    Ablauf, Projekte, Qualitätsmanagementstrategien, neue Marktpotenziale, Personalentwicklung/Weiterbildung
  • 2015 KfW Akademie: „Unternehmensfinanzierung-Wachstum- Nachfolge“
    Finanzierung im Unternehmenszyklus, strategische Unternehmensplanung, Strategie-Tools, Stärken-Analyse
  • 2014: GIB-NRW Potentialberatung: „Grundlagen und Austausch zum Förderinstrument“
    Ablauf, Projekte, Qualitätsmanagementstrategien, neue Marktpotenziale, Personalentwicklung/Weiterbildung
  • 2013: Bundesministerium Arbeit und Soziales: Fachberater „Unternehmenswert Mensch“
    Entwicklung von mitarbeiterorientierten, alternsgerechten und zukunftsfähigen Personalstrategien
  • 2013: BDU-Beraterakademie:“Auf dem Weg zum Dream Team“
    Teamführung, Teamentwicklung in Projekten, systematische Kreativität
  • 2012: GIB-NRW Potentialberatung: „Grundlagen und Erfahrungsaustausch zum Förderinstrument“
    Ablauf, Projekte, Qualitätsmanagementstrategien, neue Marktpotenziale, Personalentwicklung/Weiterbildung
  • 2010: KfW Akademie: „Kreditratings“
    Aufbau, Funktion ud Anwendungspraxis der Sparkassen-Ratingverfahren, Bonitätseinfluss
  • 2009: KfW Akademie: „Onlinemarketing und Telesales“
    SEO, Strukturierung Webseite, Strategieentwicklung Web 2.0, Onlinemarketing Kampagnen

Beruflicher Werdegang

seit 2006 bis dato Karriere- und Unternehmensberatung Kablitz, Position: Geschäftsführung (Unternehmensberatung)

Beratungsthemen

  • Personalmanagement (Führungstraining, Konflikte bei der Ablauforganisation)
  • Nachfolgeberatung
  • Marketing und Vertrieb
  • Vor-Gründungsberatung, Festigungsberatung nach der Gründung
  • Krisenmanagement (Konflikte mit Mitarbeitern, dem Geschäftspartner oder Kunden)
  • biografisches Einzelcoaching mit psychologischem Persönlichkeits- und Interessenstests
  • Vorträge und Messetraining auf Job- und Karrieremessen seit 2007

2003 -2006 Deutsche Lehranstalt für Agrartechnik (DEULA) in Warendorf, Fachbereichsleiter öffentliche Träger

  • Firmenbetreuung,Konzeptentwicklung,
  • Begleitung und Koordination von Maßnahmen der Arbeitsagentur
  • Kommunikationstraining, Potentialentwicklung, Talentmarketing, Assessment,
  • Planung und Durchführung von Qualifizierungs-Maßnahmen
  • Einführung Qualitätsmanagement nach AZWV

2002 – 2003 Kreishandwerkerschaft Warendorf, Dozent und Ausbildungsbegleitung

  • Schwerpunkte: Technologie, Mathematik, Betriebswirtschaft, Stellenvermittlung , Coaching

2001 – 2002, „ecademy“ in Dortmund, Niederlassungsleiter

Organisation von Bildungsangeboten im IT-Bereich, z.B. Software-Entwicklung, Java, Administration (Server)

  • Budgetverantwortung
  • Personalführung (ca. 20 Mitarbeiter)

1995 – 2000, Kreishandwerkerschaft in Warendorf, Dozent,

Organisation des Standortes Warendorf, ausbildungsbegleitende Hilfen (abH), Schwerpunkte:

  • Technologie
  • Mathematik
  • Betriebswirtschaft
  • Stellenvermittlung

1982 – 1995 verschiedene Träger, Tätigkeit als Diplom-Sozialpädagoge

in den Bereichen der Jugendhilfe und Erwachsenenbildung u.a.:

  • Einzelhandelsverband Recklinghausen (Ausbildungsbetreuung)
  • Evangelisches Perthes Werk e.V. (Arbeit statt Sozialhilfe)
  • Diaspora-Werk des Münsterlandes e.V. (Leiter der Tagespflege)

Studium/ Ausbildung

1979 – 1982, Dipl. Sozialpädagogik, Fachhochschule für Sozialwesen Münster (Diplom)

Schwerpunkte
● Sozialmanagement
● Didaktik/ Methodik
● Psychologie
Examensthema: „Aufbau von Unterrichtseinheiten in der Erwachsenenbildung“

2000 – 2001 Siemens Business Center Münster, Applikationsentwickler Multimedia

  • Jawa, HTML, Datenbanken
  • Webseitenprogrammierung und SEO
  • Multimediale Anwendungen

1982 – 1988, Ruhr-Kohle-AG Datteln,Ausbildung zum Elektriker (Note: 1,6)

  • danach ca. 6 Monate Revierelektriker unter Tage1982 – 1995

 

Ulrich Kablitz Profil als Unternehmensberater

Unternehmensberater Ulrich Kablitz

Als “Unternehmensberater” möchte ich meine fachlichen und persönlichen Fähigkeiten mit einbringen, mit meinem erlernten Fachwissen im Studium und Weiterbildungen, sowie berufspraktischen Erfahrungen als Fach- und Führungskraft Lösungen für Ihr Problem anbieten.

Meine Kernfragen an Sie:
• Welche Visionen, inneren Werte und Vorstellungen treiben Sie an?
• Welche Interessen und Wünsche möchten Sie leben?
• Welchen Sinn hat Ihre Arbeit und Ihr Leben?
• Welche Gewinne können Sie unter diesen Voraussetzungen erwirtschaften?
• Wie viel Verantwortung können und wollen Sie an Ihre Mitarbeiter abgeben?

Meine Methoden

Im Rahmen einer biographischen Aufarbeitung, d.h. Erfassung von Lebensstationen und damit verbundenen fachlichen und persönlichen Aktivitäten erstelle ich mit Ihnen Ihr persönliches Unternehmerprofil. Dieses entsteht sowohl auf der Grundlage Ihrer Interessen und Visionen, als auch Ihren unternehmerischen Umsatzzielen.
Weiterhin fließen aufgrund meines Pädagogik-Studiums und zahlreicher Fortbildungen im psychologischen und betriebswirtschaftlichen Bereich mit ein:

• biografische Methode (BM)
• diagnostische Testverfahren (RIASEC und API/HPI)
• Elemente der TZI (themenzentrierte Interaktion) und systemischen Ansatzes (ganzheitlicher Blick),
• NLP (Neuro-Linguistische Programmierung) und der
• klientenzentrierten Gesprächsführung nach Carl Rogers
• regelmäßige Supervision, Austausch und Fortbildungen in den Bereichen Betriebswirtschaft, Kommunikation, Recht und Gesundheitswesen
• 2009 wurde meine Arbeit vom Fachbereich Wirtschaftspsychologie der Universität Bochum im Rahmen einer Studie zum Thema Beratung reflektiert.
• Eine Praktikantin (Bachelor Wirtschaftspsychologie) begleitete 3 Monate meine Arbeit zur Vorbereitung auf Ihren Master und unterstützte die Weiterentwicklung des Beratungskonzeptes.
Vielleicht darf ich auch Sie bald zu meinem ständig wachsenden Unternehmerkreis (über 100 KundInnen mit einem Gesamtumsatz von über 25.000 Mill. € seit 2001) in den Bereichen Personalführung, Ablauforganisation und Potentialanalyse zählen?

 

Ulrich Kablitz persönlich als Imker

Imker Ulrich Kablitz

Bienenvölker
• seit über 30 Jahren Haltung von Bienenvölkern (Hobbyimkerei), Produktvermarktung:”Deutscher Honig”
• Naturverbundenheit/ Stressabbbau nach langen Beratungsgesprächen
• regelmäßige Schulungen und Trainees bei der Landwirtschaftskammer in Münster (Bieneninstitut)
• abgeleistete Prüfung zum Seuchensachverständigen
• Honiglehrgang (Zertifikat)