Coaching

Coaching – was bedeutet das?

Coaching, Berufsberatung, Mitarbeitercoaching, Neuorientierung, Coaching von Fach- und Führungskräften, Berufscoaching, Karriereberatung, Karrierecoaching:

Dies sind Coachingbegriffe, die oftmals im Zusammenhang mit Coaching verwendet werden.

Menschen, die im Internet den Begriff Coaching eingeben, suchen oft ein Unterstützungs- und Beratungsangebot zur Bewältigung Ihrer Lebensfragen im beruflichen und privaten Bereich. Somit leistet berufliches Coaching auch einen Beitrag zur Veränderung der eigenen Arbeits- und Lebenssituation. Um einen solchen Coachingprozess (über eine bestimmte Zeitspanne) zu entwickeln, bediene ich mich dreier Kernfragen (siehe auch Karriereberatung):

  • Wo komme ich her?
  • Wo stehe ich?
  • Wo möchte ich hin?

Diese drei Kernfragen setzen Strukturen in einem Coachingprozess, unterstützen reflektiertes Arbeiten und führen zu erfolgreichen Ergebnissen:

  • Neuorientierung der beruflichen und privaten Situation
  • Karriereplanung bis hin zur nächsten Beförderung
  • Stellenwechsel, Aufstieg und Gehaltsberatung
  • Optimierung der Bewerbungsunterlagen, Herausstellung der Kernkompetenzen
  • Vorbereitung auf Jahresgespräche und (Job) Speed-Dating
  • Austausch von Ideen und Entwicklungsansätzen

Gerade in Krisensituation ist der Blick in die berufliche Vergangenheit, die eigene Erwerbsbiographie oft erfolgreich:

  • Welche positiven Erlebnisse haben mich geprägt? (Biographie)
  • Welche positiven Eigenschaften habe ich entwickelt? (Kompetenzen)
  • Welche positiven Merkmale werde ich zukünftig einsetzen? (Strategie)

Hier kann ein empathischer und erfahrener Coachingpartner unterstützend beraten. Wesentlich beim Coachingprozess ist das Herausstellen der eigenen Lebens- und Erwerbsbiographie:

Definition Biographie

Biographie (griech.) steht für sowohl für die (mündliche oder schriftliche) Lebensbeschreibung
als auch Lebenslauf. Kritische Lebensereignisse können einem Lebenslauf eine Wende in eine
unerwartete Richtung geben, dabei kann diese Lebenskrise später durchaus positive Folgen
haben. Es wird vor allem da sinnvoll und nutzbringend sein, wo es um die konkrete Bewältigung
von Krisen und wo die eigene Lebenssituation als unbefriedigend erlebt wird. Dabei wird ein
konkretes Thema in den Mittelpunkt der gemeinsamen Arbeit gestellt und zeitlich begrenzt.

Empowerment als Coachingziel

Ziel eines biographisch orientierten Coaching ist es, in einem ziel- und lösungsorientierten Prozess die
Handlungs- und Entscheidungsfähigkeit in schwierigen oder belastenden Lebenssituationen
(z.B. Arbeitslosigkeit oder  Mobbing am Arbeitsplatz) zu erhalten und zu fördern, Selbstregulationskompetenz zu erhöhen, zu einer Erweiterung der sozialen Kompetenzen, sowie der eigenen Regenerationsfähigkeit beizutragen. Die gegenwärtige Lebenssituation wird in einen größeren Sinnzusammenhang erstellt, so können bisher gelebte Werte, Verhaltensmuster und Lebensstrategien neu überdacht werden.

Oder einfacher ausgedrückt: eigene Stärken erkennen und für eine Karriereplanung einsetzen.

Reflektion Biographie im Coachingprozess

Durch die Auseinandersetzung mit der eigenen Biografie und vor dem Hintergrund der
persönlichen Lebensgeschichte verstehen Menschen ihre eigenen Handlungen und
Verhaltensweisen besser. Sie erinnern sich an vergangene Erfahrungen, interpretieren diese
gegebenenfalls neu und erkennen den Gesamtzusammenhang für das eigene Leben. Die
eigenen, sich wiederholenden Verhaltens- und Beziehungsmuster werden dabei deutlich. Diese
Selbstreflexion steht bei einer Biografie im Vordergrund.

vergl. auch:

_________________________________________________________________________________

Zu kompliziert? Einfach anrufen: +49 (2591) 208944. Ich beantworte gerne unverbindlich Ihre weiteren Fragen.
So können Sie mich vorab “testen” und einen ersten persönlichen Eindruck von mir gewinnen.

Vielen Dank für Ihr Interesse

Mit freundlichen Grüßen aus der Dreiburgenstadt Lüdinghausen

Karrierecoach und Unternehmensberater Ulrich Kablitz